AppleJack

AppleJack : Troubleshooting Tool for Macs 1.6

Kleiner Helfer in der Not

Herausragend
8

AppleJack startet Mac OS X im so genannten Single User Mode und macht eine Start-CD überflüssig. Die kostenlose Software repariert Festplattenpartitionen, stellt Anwenderrechte wieder her, überprüft die Systemkonfigurationen und restauriert beschädigte Cache-Dateien.

Der Anwender installiert AppleJack auf dem Mac. Im Falle eines Falles startet man den Recher mit der Tastenkombination Kommando + s im Single User Mode. Anschließend gibt man in dem dann erscheinenden Fenster applejack ein. Auf der Programmoberfläche der Freeware stehen zahlreiche Elemente zur Analyse und Reparatur eines beschädigten Betriebssystems bereit.

Alternativ tippt man in das Eingabefenster den Befehl applejack auto ein. Dann übernimmt die Software selbstständig alle notwendigen Schritte zur Wiederherstellung des Systems. Mit applejack auto restart führt man nach getaner Arbeit einen Neustart des Systems durch.

Fazit
Applejack kann beschädigte Systeme wiederherstellen und reinigen. Eine hundertprozentige Trefferquote hat die Open Source-Software freilich nicht. Gewissenhafte Anwender erstellen darum in regelmäßigen Abständen eine Datensicherung.

Die angebotene Version ist mit Mac OS Snow Leopard kompatibel.

Änderungen

  • Die angebotene Version ist mit Mac OS Snow Leopard kompatibel.

Top downloads Werkzeuge für Mac

Mehr
AppleJack

Download

AppleJack : Troubleshooting Tool for Macs 1.6

Nutzer-Kommentare zu AppleJack

  • von Anonymous

    Nicht kompatibel zu 10.7.
    Das Programm ist unter der Version 1.6 nur bis einschließlich Mac OS 10.6 kompatibel. ...   Mehr

  • von Anonymous

    Ist es schon mit Lion kompatibel?.
    Vielleicht könnte mal jemand die Info aktualisieren, ob es mit Mac OS X 10.7 ...   Mehr

  • von Anonymous

    Mysteriöser Berechtigungsbuchstabe "l".
    Im Applejack-Protokoll über die Überprüfung/Reparatur von Berechtigungen...   Mehr